Du möchtest ein eigenes Board?

Gerne sind wir für Dich da, wenn Du Dir ein neues SUP Board zulegen willst.
Wie bei einem Ski bieten wir Dir an, das Material auf Herz und Nieren zu testen.
Bei unseren Stationen kannst Du für CHF 30 den ganzen Tag testen.
Wenn Du bei uns SUP testest, kannst du innerhalb von 3 Monaten zu 100 Prozent bis zu drei Mietpreise beim Kauf von einem SUP Board abziehen.
Denk dran, wenn Du ein Board bei uns kaufst, bekommst Du immer noch einen Einsteiger Kurs im Wert von CHF 69 gratis dazu.
fanatic-inflatable-sup-2019.jpg
Zuerst die Masterfrage:
Hardboard oder aufblasbares Board (Inflatable)?

Composite (Hardboards) unterscheiden sich von den Aufblasbaren (inflatable Boards) dadurch, dass sie eine feste Form haben.

Der Vorteil dabei ist, dass der Unterboden geshaped (geformt) werden kann und so ein besseres Gleitverhalten erreicht wird.

Ein Hardboard ist immer verwindungssteifer gegenüber einem aufblasbaren SUP.

Deshalb schneiden sie besser durchs Wasser, sprich sie gleiten besser.
Allerdings ist der Transport schwierig und die Boards sind heikler.

Für die meisten Leute ist ein aufblasberes SUP die einfachere Variante, weil es bequem in der Tasche an den Beach transportiert werden kann und man das Board dann einfach mit der Pumpe aufblasen kann.

Vorteile:

  1. Ein aufblasbares Board passt überall rein.

  2. Die inflatable Boards kommen immer in einem Rucksack, der bequem am Rücken getragen werden kann.

  3. Bei den meisten Boards habt ihr immer einen Trolley Rucksack dabei.

Welches ist das beste Einsteiger SUP?

Unser Tipp:

Geht vor dem Kauf von einem SUP Board zu einem Fachhändler, wo ihr das SUP testen könnt.
Das erspart euch Fehlkäufe und bringt euch schneller aufs Wasser.

Ein SUP ist ein Sportgerät und braucht Steifigkeit, damit man auf dem Wasser Spass hat.

Das SUP muss nach dem Gewicht, Fahrkönnen und der Ausrichtung gewählt werden, je nachdem, wo man es brauchen will.

Es gibt Allround, Touring, Wave, Fitness, Race und Wildwasser Boards.
Gerne beraten wir Dich: 079 341 78 88
oder komm an eine Station von uns, wo Du das Matrial testen kannst.

Augewählte Produkte findest Du bei uns im Shop.

Wie lange brauche ich um ein SUP aufzublasen?

Wie schon oft gefragt hängt die Dauer, die man braucht, um ein SUP zu pumpen natürlich vom Volumen ab.

Generell kann man sagen, dass man zwischen 5-10 Minuten für das Aufblasen benötigt.

Eine gute SUP-Pumpe hat 2 Stufen:

Double Action (doppelter Pumpenzug) zum Vorfüllen,

Single Action (einfacher Pumpenzug) um den Druck aufzubauen.

© 2019 sup-kurse.ch